info@venvie.de +49 (030) 375 92 11-0
Die Abschaffung des Bargelds – Fiktion oder Zukunft?

Die Abschaffung des Bargelds – Fiktion oder Zukunft?

Vor 6 jahren 0

Die Meinungen darüber, ob Münzen und Scheine schon bald der Vergangenheit angehören sollen, gehen auseinander. Allerdings werden die Stimmen derjenigen Experten lauter, die eine Abschaffung des Bargeldes fordern. Worum es in dieser Debatte genau geht und was es bedeutet, wenn Bargeld als Zahlungsmittel nicht mehr zur Verfügung stehen sollte, lesen Sie hier. Befürworter mehren sich, ihre Argumente werden massiver Der Gedanke, das Bargeld abzuschaffen, ist kein neuer. Zu dessen prominenten Verfechtern zählen beispielsweise der ehemalige Chefökonom (2001-2003) des Internationalen Währungsfonds (IWF) Kenneth S. Rogoff und der frühere US-Finanzminister (1999-2001 im Kabinett von Bill Clinton) Lawrence Henry (Larry) Summers gehören. Hier wird Umgang mit Barem aus verschiedenen Gründen zum Problem erklärt, wobei wir uns mit den drei gängigsten Argumenten auseinander gesetzt haben. 1. Argumentativ aufgeführt werden, unter anderem, erhebliche Verwaltungskosten, die mit dem monetären Zahlungsverkehr verbunden sein sollen, beispielsweise in kleineren Geschäften oder in Restaurants. Aktuell lautet das Credo: „Cash kostet

Weiter lesen

Richtig sparen!
Ermitteln Sie Ihre detaillierte Kostenersparnis direkt online mit unserem Kostenrechner! Kostenlos, sicher und unverbindlich.

Archiv