info@venvie.de +49 (030) 375 92 11-0
Informationen zum Berliner Testament von Venvie

Das Berliner Testament – nicht immer eine optimale Lösung

Vor 4 Monaten 0

Das Berliner Testament ist eine besondere Variante des gemeinschaftlichen Testaments, das Ehepaare oder eingetragene Lebenspartner selbst verfassen oder von einem Notar aufsetzen lassen können. Welche Wirkung das Berliner Testament auf den länger lebenden Partner hat und wie es sich auf den Pflichtteilsanspruch der Kinder auswirkt – informieren Sie sich!

 

Die gesetzliche Erbfolge und die Besonderheiten des Berliner Testaments

Ist kein Testament vorhanden, gilt die gesetzliche Erbfolge. Danach entsteht regelmäßig eine Erbengemeinschaft, die sich aus dem länger lebenden Ehepartner und den Kindern zusammensetzen kann. Dann wird das Erbe halbiert und jeweils zur Hälfte auf den Ehepartner und die Kinder verteilt. Paare wollen diese gesetzliche Erbfolge oftmals nicht, da sie die Existenz des überlebenden Ehepartners gefährden kann. Das gilt insbesondere dann, wenn das Vermögen im Wesentlichen aus einer Immobilie besteht, die der länger lebende Partner auch weiterhin bewohnen möchte. Das Berliner Testament ist eine Möglichkeit, dem überlebenden Lebenspartner den Lebensstandard auch weiterhin zu sichern.

 

Die formalen Voraussetzungen für das gemeinschaftliche Testament

Das Berliner Testament von einem Notar oder eigenverantwortlich erstellt werden. Der Vorteil des Notars besteht darin, dass er beratend zur Seite steht und den Willen der Eheleute eindeutig und rechtssicher zu Papier bringt. Es ist auch möglich, das gemeinschaftliche Testament selbst aufzusetzen, zum Beispiel mit einem Berliner Testament Muster. Es reicht aus, wenn einer der beiden Ehepartner das gemeinschaftliche Testament schriftlich verfasst, während der andere es unter Angabe von Vor- und Zunamen, dem Datum und dem Ort unterzeichnet. Bei mehreren Seiten ist es empfehlenswert, die Seiten durchzunummerieren und jede Seite einzeln mit den Unterschriften beider Ehepartner zu versehen.

 

Die Bindungswirkung eines Berliner Testaments

Das charakteristische Merkmal des Berliner Testaments ist, dass sich die Eheleute gegenseitig zu alleinigen Erben einsetzen. Das bedeutet für den länger lebenden Ehepartner, dass er Alleinerbe des gemeinsamen Nachlasses wird. Erst wenn dieser ebenfalls verstirbt, geht der Nachlass an Dritte, zum Beispiel an gemeinsame Kinder, die als sogenannte Schlusserben eingesetzt werden. Das bedeutet, dass das komplette Erbe ohne Erbauseinandersetzung auf den länger lebenden Ehepartner übergeht. Wer als Ehepaar ein gemeinschaftliches Testament verfasst, kann es auch nur gemeinschaftlich aufheben, ein neues erstellen oder ein altes vernichten. Ein einseitiger Widerruf ist nur zu Lebzeiten beider Ehepartner möglich und auch nur unter Hinzuziehen eines Notars, weil es einer Beurkundung bedarf. Das gilt auch dann, wenn das Berliner Testament von den Eheleuten gemeinsam und ohne Notar verfasst wurde. Nach dem Tod eines Ehegatten erlischt das Widerrufsrecht. Die im Zeitpunkt der Erstellung des Berliner Testaments eingesetzten Schlusserben bleiben Erben, und der überlebende Ehegatte kann niemand anderen als Erben einsetzen oder die Erbquoten ändern.

 

Welche Folgen das Berliner Testament für die Kinder hat

Für die Kinder bedeutet ein gemeinschaftliches Testament, dass sie im Erbfall zunächst einmal enterbt sind mit der Konsequenz, dass sie durch das Berliner Testament den Pflichtteil nicht erhalten. Das gilt allerdings nur dann, wenn die Eltern eine sogenannte Pflichtteils-Strafklausel in das Testament eingebaut haben. Sie soll Kinder davon abhalten, nach dem Ableben eines Elternteils ihren Pflichtteil zu beanspruchen und so den überlebenden Ehepartner in finanzielle Schwierigkeiten zu bringen. Diese Strafklausel sieht eine Enterbung des Kindes vor, das vorzeitig seinen Pflichtteil einfordert. Trotz dieser Klausel können Kinder ihren gesetzlichen Pflichtteil nach dem Ableben des ersten Ehepartners erstmalig einklagen und nach dem Ableben des zweiten Ehepartners erneut, sodass sie finanziell nicht schlechter gestellt sind als die übrigen Erben.

 

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular, falls bei Ihnen noch Fragen offengeblieben sind. Mit Hilfe unseres Kostenrechners erfahren Sie wie Sie effektiv Kosten sparen können. Wichtige Tipps zum Thema Rente erhalten Sie hier.

 

Bildnachweis: fotolia.com Ⓒ Gajus #112143321

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Richtig sparen!
Ermitteln Sie Ihre detaillierte Kostenersparnis direkt online mit unserem Kostenrechner! Kostenlos, sicher und unverbindlich.

Archiv