info@venvie.de +49 (030) 375 92 11-0
Alles zur Steuernummer erklärt von Venvie

Steuernummer – was ist das wie wird sie beantragt?

Vor 2 jahren 0

Wie man richtig mit dem Finanzamt kommuniziert, haben wir in einem unserer letzten Beiträge erklärt. Dafür ist auch die Steuernummer wichtig. Wenn Sie sich fragen, „wo finde ich meine Steuernummer?“ stellt sich bereits die nächste Frage, „welche Steuernummer meinen Sie“? Es gibt verschiedene Nummernarten, die bei der Steuerprüfung verwendet werden. Regelmäßig ist mit der Steuernummer eine personenbezogene Nummer gemeint, die sich links oben auf dem Einkommensteuerbescheid befindet. Im Gegensatz zur Identifikationsnummer, die ein Leben lang dieselbe Nummer bleibt, kann sich die Steuernummer ändern, beispielsweise nach einem Umzug und einem damit verbundenen Wechsel des Finanzamts. Was eine Steuernummer ist, welchen Zweck sie erfüllt, wie sie aufgebaut ist und wo beziehungsweise wie sie beantragt wird – Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie hier.

 

1. Was ist eine Steuernummer?

Die Steuernummer ist eine Zuordnungsnummer, mit deren Hilfe das Finanzamt alle steuerlich relevanten Daten verwaltet und aufbewahrt, die einer natürlichen oder juristischen Person zugeordnet werden. Zugeteilt wird die Steuernummer vom jeweils zuständigen Finanzamt. Das gilt für Privatpersonen, für steuerpflichtige Unternehmen, für gewerblich Tätige und für juristische Personen, bei denen unter anderem Einkommensteuer, Umsatzsteuer oder Gewerbesteuer anfällt. Der wichtigste Zweck der Vergabe einer Steuernummer ist das Zuordnungskriterium. Damit eine eindeutige Zuordnung möglich ist, sollte bei jeder Art von Korrespondenz – schriftlich, elektronisch, telefonisch – die Steuernummer genannt beziehungsweise angegeben werden.

 

2. Der Aufbau der Steuernummer

Jede Steuernummer, die vergeben wird, ist nach demselben Schema aufgebaut. Die mit der Einführung des Elster-Verfahrens eingeführte Steuernummer ist bundesweit vereinheitlicht worden. Sie enthält insgesamt dreizehn Ziffern, die mit Schrägstrichen voneinander getrennt sind. Die ersten drei Zahlen kennzeichnen die zuständige Finanzbehörde (F). Die drei nach dem ersten Schrägstrich folgenden Zahlen bezeichnen die sogenannten Bezirkszahlen (B), die entscheidend sind für die Dokumente und Formulare, die zur Bearbeitung an das Finanzamt eingereicht worden sind. Sie dienen der Zuteilung an die für die Bearbeitung zuständige Abteilung. Eine Besonderheit gilt für Nordrhein-Westfalen, wo die Zahlenkombination nach dem ersten Schrägstrich aus vier Zahlen besteht.

Die Ziffernfolge nach dem zweiten Schrägstrich ist die individuelle Zahlenkombination beziehungsweise die persönliche Unterscheidungsnummer (U), die ausschließlich an den jeweiligen Steuerzahler vergeben wird, sowie die jeweilige Prüfziffer (P).

  • Steuernummer Beispiel für Baden-Württemberg: 28FF0BBBUUUUP
  • Steuernummer Beispiel für Bayern: 9FFF0BBBUUUUP
  • Steuernummer Beispiel für Hamburg: 22FF0BBBUUUUP
  • Steuernummer Beispiel für Sachsen: 3FFF0BBBUUUUP

 

3. Steuernummer beantragen – so funktioniert es

Die für die Antragstellung zuständige Behörde ist das örtlich zuständige Finanzamt. Diesen sogenannten „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ erhalten Sie als Vordruck bei Ihrem Finanzamt. Er steht aber auch digitalisiert auf den Seiten des Bundesfinanzministeriums zur Verfügung ebenso als Download bei den Landesbehörden oder beim jeweiligen Finanzamt. Sofern der Fragebogen korrekt ausgefüllt ist, erhalten Sie die Kennung nach ungefähr zwei bis vier Wochen. Wenn Sie ein Gewerbe angemeldet haben, schickt das Gewerbeamt die Steuernummer an das für Sie zuständige Finanzamt, sodass Sie selbst nicht tätig werden müssen.

Mehr Informationen zum Thema Steuererklärung erhalten Sie hier.

Sie brauchen Hilfe bei der Steuererklärung? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie unseren Kostenrechner für die Berechnung Ihrer Steuerersparnis.

 

Bildnachweis: fotolia.com Ⓒ Stockfotos-MG #75732917

Schreibe einen Kommentar

Richtig sparen!
Ermitteln Sie Ihre detaillierte Kostenersparnis direkt online mit unserem Kostenrechner! Kostenlos, sicher und unverbindlich.

Archiv