info@venvie.de +49 (030) 375 92 11-0

In 2 Minuten schnell noch Steuern sparen – Nutzen Sie Steuervorteile zum Jahresende

Vor 3 jahren 0

Damit Sie für das Jahr 2015 noch Steuervorteile nutzen können, geben wir Ihnen hier schnelle Tipps: 1. Für alle Anleger und Sparer ist es wichtig, dass Sie sich noch im Dezember um Freistellungsaufträge und Verlustbescheinigungen kümmern, die Wohnungsbauprämie beantragen und die Höhe Ihrer Riester-Beiträge überprüfen. 2. Tue Gutes und spare Steuern: Wer Geld oder Sachen spendet, kann dies von der Steuer absetzen. 3. Heiratswillig und noch keinen Termin? Für heiratswillige Paare empfiehlt sich eine schöne Winterhochzeit im Dezember, denn es lockt der Splittingtarif für das komplette zurückliegende Jahr. Paare, die sich trennen möchten, sollten noch bis zum neuen Jahr abwarten. 4. Beachten Sie die Fristen des Finanzamts bis zum Jahresende: So sichern Sie sich für die Vorjahre Riester-Zulagen, Wohnungsbauprämien, Arbeitnehmer-Sparzulagen und Rückerstattungen aus einer freiwilligen Einkommensteuererklärung. 5. Unser Tipp für Alleinerziehende: Beachten Sie, dass zum Jahresanfang 2015 nicht nur der Grund- und Kinderfreibetrag erhöht wurde, sondern auch der Entlastungsbetrag für

Weiter lesen

Was tun bei einer Nachzahlungsaufforderung vom Finanzamt?

Vor 4 jahren 0

Die einen haben sie schon, die anderen fürchten sie noch und erwarten ihren Steuerbescheid möglicherweise mit Widerwillen. Gemeint ist die Nachzahlungsaufforderung vom Finanzamt. Tatsächlich wünscht sich jeder eine satte Steuerrückzahlung, mit der das Budget aufgebessert oder notwendige Anschaffungen getätigt werden können. Sofern Sie aber eine Nachzahlungsaufforderung des Finanzamts erhalten haben, sollten Sie nicht allzu lange in Ihrem Ärger verharren, sondern umgehend handeln. Den Steuerbescheid prüfen Meistens sind es nur Kleinigkeiten, die einen fehlerhaften Steuerbescheid bedingen. Deshalb sollten Sie Schritt für Schritt Ihrer Steuererklärung und den Steuerbescheid noch einmal überprüfen. Möglicherweise haben Sie einen Haken fehlerhaft gesetzt oder beim Eintragen des Zahlenwerkes Ziffern verdreht. Vielleicht sind auch bestimmte Kosten vom zuständigen Sachbearbeiter nicht anerkannt worden. Dann muss das Finanzamt die Ablehnung allerdings begründen. Um die Steuererklärung schnell und einfach überprüfen zu können ist es wichtig, dass Sie sich vor ihrer Abgabe Kopien aller Formulare für Ihre Unterlagen anfertigen, mit deren Hilfe

Weiter lesen

So holen Sie sich Ihr Geld zurück

Vor 4 jahren 0

Es ist wieder soweit, die Einkommenssteuererklärung muss erledigt werden. Oft eine lästige Pflicht, der man jedoch gerne nachkommt, winkt aber am Ende eine schöne Steuererstattung. Im Prinzip lohnt sich die Einkommensteuererklärung für fast alle Arbeitnehmer und ist sogar verpflichtend. Für alle diejenigen, die Ihre Einkommensteuer schnell in Angriff nehmen möchten, haben wir hier ein paar Tipps, wie Sie Ihr Geld schnell zurückholen können.   So zahlt das Finanzamt schnell zurück Der Trick ist einfach aber effizient: Geben Sie Ihre Einkommensteuererklärung so früh wie möglich ab, denn die Anträge werden nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Aufgrund der Frist zur Abgabe bis zum 31. Mai des laufenden Jahres, herrscht im April und Mai übrigens absolute Hochkonjunktur.   Füllen Sie die Steuererklärung sauber aus Je sorgfältiger und sauberer Sie Ihre Erklärung ausfüllen, desto besser, denn wenn alles korrekt ist, umgehen Sie mögliche Rückfragen seitens des Finanzamts. Da dies auf dem Postweg erfolgt,

Weiter lesen

Richtig sparen!
Ermitteln Sie Ihre detaillierte Kostenersparnis direkt online mit unserem Kostenrechner! Kostenlos, sicher und unverbindlich.

Archiv