info@venvie.de +49 (030) 375 92 11-0

Tipps für’s Bankgespräch – Beste Voraussetzungen um einen Kredit zu bekommen

Vor 4 jahren 1

Egal ob Groß oder Klein, ob Alteingesessen oder Gründer, jedes Unternehmen benötigt Kapital. Oft reichen die eigenen finanziellen Mittel nicht aus und es stellt sich die Frage: Wie komme ich an fremdes Kapital, beziehungsweise an einen Kredit?

Um einen Kredit zu erhalten ist es sinnvoll einen Perspektivwechsel vorzunehmen und sich die Situation aus dem Blickwinkel einer Bank klar zu machen, denn das Wort Kredit hat ihren Ursprung im Wort credere oder creditum (lat.). Dies bedeutet „glauben“ oder „auf Treu und Glauben des Anvertrauten“. An diesem Wortsinn hat sich bis heute nichts verändert. Die Bank will vertrauen entwickeln und der Unternehmer muss die passende Botschaft vermitteln können.

Die Bank nutzt zur Prüfung des Kreditantrages Zahlen und Fakten (hard facts) und macht sich ein Bild von der Persönlichkeit und den Fähigkeiten des Unternehmers (soft facts). Das Gespräch mit der Bank dient als Türöffner und hat deshalb eine herausragende Bedeutung. Denken Sie stets daran, es geht aus Sicht der Bank um Vertrauen und um Glauben dürfen.

Hier einige Tipps für ein erfolgreiches Bankgespräch:

    • Dokumentieren Sie vor dem Gespräch mit der Bank genau, was Sie wie sagen wollen. Hierbei kommt es vor allem auf die Qualität und nicht auf die Quantität an. Wenn Sie einen Steuerberater zum Gespräch mitnehmen, dann sollte er niemals die Hauptrolle spielen. Die Bank möchte Sie als Unternehmer kennenlernen.
    • Beginnen Sie den Dialog niemals mit dem Thema mit Zinskosten. Dieser Punkt gehört an das Ende des Gespräches. Gestalten Sie den Gesprächsbeginn und das –ende positiv. Bedanken Sie sich für die Gelegenheit des Gespräches – unabhängig vom Gesprächsausgang.
    • Stellen Sie ihre betriebswirtschaftliche Kompetenz dar und die Struktur Ihres Betriebes. Erläutern Sie Ihren strategischen Ansatz und bei Gründungsunternehmen Ihre Markteintrittsstrategie.
    • Bleiben Sie authentisch und erläutern Sie Ihr Konzept kurz, aber klar und verständlich.
    • Rechnen Sie die Kapitaldienstfähigkeit vor. Geben Sie einen Überblick über Ihre privaten Vermögensverhältnisse und zeigen Sie die geplante Unternehmensentwicklung. Planen Sie dabei mit belastbaren Annahmen und Bewertungen. Überlassen Sie Bedarfsermittlung nicht der Bank.
    • Risiken sollten Sie offen ansprechen und verzichten Sie darauf, Negatives schönzureden.
    • Senden Sie die Unterlagen vorab an die Bank, damit der Mitarbeiter sich vorbereiten kann und formulieren Sie dabei Ihre Ziele des Gespräches klar und deutlich. Zu diesen Unterlagen gehören zum Beispiel die letzte Bilanz, eine Selbstauskunft, eine aktuelle BWA und eine Summen- und Saldenliste. Legen Sie unbedingt eine Unternehmensplanung für die nächsten Jahre bei.
    • Offenheit ist keine Einbahnstraße. Fordern Sie die Ratingnote von der Bank, damit Sie besser einschätzen können, wie die Bank Sie wiederum einschätzt.
    • Reden Sie niemals schlecht über Ihre Wettbewerber, liefern Sie lieber Informationen zur Branchenentwicklung.
    • Mailen Sie ein Gesprächsprotokoll als Zusammenfassung an alle Beteiligten des Gesprächs.

 

1 Kommentar

  1. Manuel

    4 Jahren ago

    Vielen Dank für den wertvollen Artikel. Diese Tipps kann man wirklich gut gebrauchen, da die Banken immer geiziger werden, mit ihren Krediten. Werde den Beitrag auf jeden Fall weiter empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Richtig sparen!
Ermitteln Sie Ihre detaillierte Kostenersparnis direkt online mit unserem Kostenrechner! Kostenlos, sicher und unverbindlich.

Archiv